EXPORT CARS TO MARS?

A WORLD VISION CONTEST
2013-2063

sieht unsere Zukunft in 50 Jahren aus? Spazieren wir mit dem Menschen 3.0 durch geflutete Landschaften, schießen wir Klänge statt Fotos oder verharren wir im Horror der Visionslosigkeit: Von Juni bis November 2013 gehen Städte wie New York, Jerusalem, Jenin, Paris, London, Rom, Köln, Münster, Martigues und viele mehr in den Wettbewerb und präsentieren ihre Vision für die Zukunft in visuellen Konzerten, MoveInstallations und szenischen Präsentationen.

 

In Kooperation mit Europas Kulturhauptstadt Marseille-Provence 2013 kreieren Rochus Aust und sein Ensemble RE-LOAD FUTURA in 20 Städten ein weitverzweigtes Uraufführungsnetz und stellen die Frage nach unseren zukünftigen Stärken – komponiert, inszeniert, präsentiert.

Die Visionen werden in den jeweiligen Orten der insgesamt vier Kontinente uraufgeführt und treten im großen Finale einer abschließenden Video-Präsentation in Marseille vom 7.-10. November 2013 gegeneinander an. Rochus Aust: „Ein Show-Down im wahrsten Sinne des Wortes.“

www.rochusaust.de